Herrenmanschaft trainiert unter neuem Trainerstab

Manuel Brockmann ist der neue Headcoach des Raptors Herrenteams. Nachdem er schon in der vergangenen Saison die Rheiner Defense koordinierte und als Jugendtrainer tätig war, übernimmt er ab sofort das Training der Herren. Markus Hövels, der seit 2008 für die Raptors als Coach tätig war gönnt sich 2014 eine Pause.\r\n\r\n

Puh_Headcoach2014

Abteilungsleiter Rico Reinfelder mit Headcoach Manuel Brockmann und dem zweiten Abteilungsleiter Markus Wolf

\r\n\r\n„Das ich ein Jahr aussetzte, hat rein familiaere Gruende – nach 18 Jahren Football war es einfach ueberfaellig“, begründete dieser seine Entscheidung gegenüber der Abteilungsleitung und der Mannschaft und betonte dabei, er werde dem Verein nicht verlassen und sich abwenden, nur zu diesem verantwortungsvollem Posten mit seinen festen Terminen sehe er sich momentan nicht in der Lage.\r\n\r\nManuel Brockmann kennt das Team als aktiver Spieler und bisheriger Defensecoach mit am besten und so war es für die Abteilungsleitung gar keine Frage mit Trainern von außerhalb Kontakt aufzunehmen, sondern lieber auf das Potential aus den eigenen Reihen zu setzen.\r\n\r\nTrotzdem wird er sich seiner Aufgabe nicht alleine stellen müssen. Ihm zur Seite stehen mehrere langjährige, erfahrene Spieler, die ihn nach Kräften darin unterstützen werden, das Team fit für die neue Saison zu machen.\r\n\r\nSimon Renger wird, unterstützt von Yannik Pollmann, neuer Headcoach des Jugendteames. Er hat Manuel Brockmann während der letzten Saison zur Seite gestanden und genießt das volle Vertrauen der jungen Leute.\r\n\r\nAm 23.11.13 wird das Team die Saison mit der traditionellen großen „Season-ending-party“ im Köpi am Ring endgültig abschließen. Hierzu sind alle herzlichst eingeladen. Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.\r\n\r\nDie Raptors sehen der Saison 2014 gespannt entgegen und hoffen bei ihrem Tryout am 30.11.13 auf den Rasenplätzen des TV Jahn viele footballbegeisterte Neulinge, die es mal versuchen wollen oder auch alte Hasen, die es noch mal wissen wollen, zu begrüßen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.