Erfolgreiche Debütsaison der Raptors U19

Spielszene

Anthony Lorenz wird von den Gegnern gejagt

\r\n

Nachdem 2013 durch einen zu kleinen Kader leider kein Jugendteam für den Ligabetrieb gemeldet werden konnte, war die Vorfreude auf die Saison 2014 umso größer. Die Jugendlichen der American Footballabteilung des TV Jahn konnten es kaum abwarten, in diesem Jahr endlich offizielle Ligaspiele zu bestreiten und zu sehen, ob sich ihr Ehrgeiz und ihr Einsatz aus dem spielfreien Jahr 2013 bezahlt machen würde. Mit viel Engagement unter der fachkundigen Anleitung der Trainer um Headcoach Simon Renger fand sich im Laufe des letzten Jahres eine Mannschaft zusammen, die sehr viel Potential aufwies,                                                                                   um im Ligabetrieb zu bestehen.

\r\n

Doch der Verlauf der Saison übertraf die vorsichtigen Prognosen bei weitem. Trotz einiger ausgefallener Spiele, die aufgrund von Termin- und Schiedsrichtermangel nicht nachgeholt werden konnten, belegten die Raptors einen hervorragenden 3. Platz in der Endwertung. Je nach Ausgang der ausgefallenen Spiele hätte das junge Team sogar gute Chancen auf den Vizemeistertitel in der Landesliga NRW 9er gehabt. Letztendlich musste man sich in den gespielten Begegnungen nur dem unbesiegten Tabellenführer, den Cleve Conquerors, geschlagen geben. Das Herrenteam, die Cheerleader und der ganze Verein möchten an dieser Stelle ihre herzlichsten Glückwünsche an das Team übermitteln: „Wir sind stolz auf euch.“ Jetzt heißt es, weiterhin hart zu arbeiten, um auch in 2015 eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Alle Spieler sind auch im nächsten Jahr noch in der U19 spielberechtigt, doch je mehr Spieler eine Mannschaft aufbieten kann, desto erfolgreicher kann sie agieren. Daher freuen sich die Raptors immer über neue Gesichter beim Training, die das Team unterstützen und verstärken.

\r\n

GO Raptors

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.