Team besucht Rheinenser Kirmes

10655225_799362283439056_4821759197869755233_o

Das Gruppenfoto

Am Freitagabend trafen sich viele Spieler der Raptors auf dem Emstorplatz, um gemeinsam auf dem Rheinenser Herbstkirmes zu feiern und Werbung für ihren einzigartigen Sport zu machen. Etwa 20 aktive Herrenspieler, viele Ehemalige und einige Jugendspieler und Cheerleader nutzen die Gelegenheit, den Kirmes im Kreise ihrer Teamkollegen zu erleben. „Eine solche Mannschaftsveranstaltung stärkt vor allem das Teamgefühl und ist auch wichtig für die Stimmung in der Mannschaft,“ ist sich Markus Wolf, zweiter Abteilungsleiter sicher. Doch neben kühlen Getränken, Fahrgeschäften und diversen Leckereien ließen es sich einige Spieler nicht nehmen, Werbung für ihren Sport zu machen. So wurden Flyer verteilt, die auf das kommende Tryout (Probetraining) der Raptors am 02. November hinweisen, wo wieder viele Sportbegeisterte die Möglichkeit erhalten, in die Sportart American Football reinzuschnuppern.

10669287_799362133439071_9010466089894130236_o

auch die Jugend ist vertreten

Der Kirmesbesuch war nicht die einzige Teamaktion in der trainingsfreien Zeit. Bereits eine Woche zuvor machen sich eine Reihe von Spielern auf nach Berlin, um dort den German Bowl, das Finale um die deutsche Meisterschaft zu verfolgen. In einem eher einseitigen Spiel siegten damals die Braunschweig Lions gegen die Schwäbisch Hall Unicorns.

Trainingsinformation:

Am heutigen Montag, den 20.10. beginnt für die Herrenmannschaft das Wintertraining. Trainiert wird von

20 bis 22 Uhr in der Sporthalle des Dionysianums (Anton-Führer-Str. 2, Rheine). Neulinge sind natürlich gern gesehen.

GO RAPTORS

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.