Raptors unterliegen Sentinels

Charitybowl brachte 1.666,66 EUR für B.a.c.a.a. e.V.\r\n\r\nAm vergangenen Sonntag fand in Rheine das Spitzenspiel in der Verbandsliga NRW statt. Die zweitplatzierten Raptors empfingen bei bestem Footballwetter vor über 500 Zuschauern im heimischen Jahnstadion den Tabellenführer, die Siegen Sentinels. Es galt, das Ergebnis aus dem Hinspiel, Siegen gewann mit 27:17, zu egalisieren und den direkten Vergleich zu gewinnen. Nach hartem Kampf mussten sich die Raptors allerdings mit 7:14 geschlagen geben.\r\n\r\n

11923431_859998814075823_1732277558_n

Raptors übergeben Scheck an B.a.c.a.a. e.V.

\r\n\r\nVor dem Kickoff konnte den Verantwortlichen des Vereins B.a.c.a.a. e.V. ein Scheck über 1.666,66 EUR übergeben werden. Diese Summe kam beim Charity Bowl am 01. August zusammen und wird komplett dem gemeinnützigen Zweck gespendet.\r\n\r\nDie Gäste aus dem Siegerland konnten im 1. und 3. Viertel jeweils einen Touchdown erzielen und führten zwischenzeitlich mit 14:0. Die Gastgeber mussten nun vermehrt auf das Passspiel zurückgreifen, in der Konsequenz konnte dann Chris Petrick einen Pass in der Endzone fangen und auf 7:14 verkürzen. Nach einigen weiteren Ballwechseln konnten die Sentinels die Uhr auf Null laufen lassen und damit eine Vorentscheidung um die Meisterschaft erringen. Die Meisterschaft ist so gut wie entschieden, den Sentinels fehlt noch ein Sieg, für die Raptors heißt es nun, die Saison erfolgreich zu Ende zu spielen und alle drei noch ausstehenden Spiele für sich zu entscheiden. „Siegen war in den beiden Duellen mit uns die bessere Mannschaft, und daher haben sie auch verdient gewonnen,“ fasste Headcoach Sebastian Alexander Hennings die Spiele zusammen.\r\n\r\n
11218573_892241107511268_1878059570089758557_o

Die Raptors Defense stoppt den Angriff der Gäste

\r\n\r\nDas nächste Spiel steht für die Raptors bereits am kommenden Samstag auf dem Programm. Um 11 Uhr tritt das Footballteam des TV Jahn Rheine in Düsseldorf-Benrath bei den Düsseldorf Panther Prospects an. Im Hinspiel konnte mit dem 48:7-Erfolg Vereinsgeschichte geschrieben werden. Aufgrund des anschließenden GFL-Spiels findet das Spiel bereits um 11 Uhr statt. Das Team freut sich trotzdem auf zahlreiche Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.