Tryout der Rheine Raptors ein voller Erfolg

Rheine Raptors TryoutAm Samstag, den 30. November fand auf dem Gelände des TV Jahn Rheine das Tryout der American Football-Mannschaft Rheine Raptors statt. An diesem Tag hatten Interessierte im Rahmen eines offenen Trainings die Möglichkeit, die Sportart, die bekanntermaßen aus den Vereinigten Staaten kommt und sich in Deutschland immer größerer Beleibtheit erfreut, einmal hautnah mitzuerleben und selbst auszuprobieren.\r\n\r\nUm 10 Uhr begann das Training für die Jugendmannschaft. Ein großer Teil der Spieler sowie einige Neulinge trainierten 2 Stunden lang, wobei der Schwerpunkt auf der Einführung in die Sportart lag. Die körperliche Fitness der Spieler wurde auf die Probe gestellt und die Neulinge fügten sich gut in das Team ein. Nach dem Training gab es eine gemütliche Runde mit Würstchen vom Grill, selbstgemachten Salaten und kühlen Getränken. Jugend-Headcoach Simon Renger und stellvertretender Abteilungsleiter Markus Wolf zeigten sich von der Beteiligung beim Jugendtraining zufrieden. „Es konnten bereits mehrere Anmeldebögen verteilt werden“, sagte Markus Wolf nach dem Training, „wäre das Wetter besser gewesen, hätten wir sicher noch mehr Jugendliche begrüßen können.“\r\n\r\n\r\n\r\nUm 13 Uhr begann dann das Training für die Herren. Auch hier waren neben Spielern der Herrenmannschaft viele Interessierte gekommen. Headcoach Manuel Brockmann und sein Trainerteam teilten die Übungseinheit in verschiedene Stationen ein. An jeder Station wurde eine andere Position behandelt, sodass auch für bereits aktive Spieler die Möglichkeit bestand, Einblick in eine andere Spielposition zu erhalten. Diese Chance wurde von den Aktiven gerne genutzt. „Nach einem Sprint einen Ball zu fangen, ist für uns schwere Jungs gar nicht so einfach“, bemerkte Offense-Lineman Florian Allgeier. Den Abschluss der Einheit bildete eine Spielform, in der jeder Spieler im 1 gegen 1 versuchen sollte, seinen Gegner aus einem bestimmten Bereich zu schieben. Dazu wurden auch den Neulingen die entsprechende Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Auch für einige Spieler, die bereits seit einigen Wochen bei den Raptors trainieren, war es das erste Mal, das sie in voller Montur „in den Ring“ traten. Auch nach dem Herrentraining wurde der Grill noch einmal angemacht. Dabei haben bereits einige der Neulinge für die neue Saison zugesagt.\r\n\r\nMit dieser Veranstaltung wurde die Vorbereitung auf die Saison 2014 eingeläutet, wobei auch im neuen Jahr weitere Tryouts veranstaltet werden. Gleichzeitig war dies das letzte Training auf dem Platz. Das Wintertraining findet in der Halle statt. Natürlich sind Footballinteressierte und solche, die es noch werden wollen, auch bei den normalen Trainingszeiten jederzeit willkommen und eingeladen, diesen Sport selbst für sich zu entdecken.\r\nTrainiert wird Montags am Emslandgymnasium (Herren) und Mittwochs am Dionysianum (Jugend), jeweils von 20 bis 22 Uhr. Zusätzlich findet Samstags von 10.30 bis 12.30 Uhr am Emsland-Gymnasium ein weiteres Jugendtraining statt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.