Raptors am Wochenende im Einsatz

Jugend am Samstag gegen Kleve, Herren am Sonnatg in Siegen\r\n\r\n \r\n\r\nRheine vs. Cleve\r\n\r\n \r\n\r\nAm nächsten Wochenende heißt es wieder „Gameday“ für die American Football-Teams der Rheine Raptors. Den Anfang macht die Jugendmannschaft, die am Samstag zuhause auf den Nachwuchs der Cleve Conquerors trifft. Am Sonntag reisen dann die Herren nach Siegen, um den dort heimischen Sentinels gegenüberzutreten.\r\n\r\n \r\n\r\nFür die Raptors U19 stehen bisher zwei Siege aus zwei Spielen zu Buche. Dem knappen Sieg zum Saisonauftakt gegen die Düsseldorf Bulldozer folgte ein überzeugender Auswärtserfolg bei den Kreis Heinsberg Bisons und die Übernahme der zwischenzeitlichen Tabellenführung in der Landesliga NRW 9er, die durch ein spielfreies Wochenende jedoch an die Cleve Conquerors abgegeben werden musste. Damit die Spitzenposition nach dem Wochenende wieder Bestand hat, wurde hart trainiert, denn am kommenden Samstag wartet ein schwerer Brocken auf die Jungsaurier. Denn kein geringerer als der Tabellenführer aus Kleve wird dann in Rheine zu Gast sein. Die Conquerors konnten ebenfalls ihre Spiele gegen Düsseldorf und Heinsberg gewinnen und haben dank des Unentschiedens gegen die Schiefbahn Riders einen Zähler Vorsprung auf die Raptors. So erwarten die Coaches einen starken Gegner, der seine Spitzenposition nicht so einfach hergeben wird. Das Spitzenspiel findet am Samstag den 17. Mai im Jahnstadion in Rheine statt. Der Anpfiff erfolgt um 11:00 Uhr, der Eintritt ist frei.\r\n\r\n \r\n\r\nDie Vorzeichen des Herrenteams stehen dagegen etwas anders. Die Jungs von Headcoach Manuel Brockmann verloren ihr erstes Saisonspiel nach couragierter Leistung gegen die Münster Mammuts hauchdünn mit 20:21, während die Gastgeber aus Siegen ihr erstes Spiel gegen die Düsseldorf Bulldozer mit 35:0 gewinnen konnten. Die Raptors nutzten die Spielpause von 3 Wochen dafür, ihre Krallen wieder neu zu schärfen, um nach einer intensiven Vorbereitung hochmotiviert in das Spiel gehen zu können. Die Coaches der Raubsaurier erwarten einen starken Gegner, der in der letzten Saison alle seine Spiele gewinnen konnte und so den Aufstieg in die Verbandsliga schaffte. Zuletzt trafen die Raptors im Jahre 2012 auf die Sentinels, wobei das einzige Aufeinandertreffen gewonnen werden konnte. Ob dies auch in 2014 wieder gelingt, wird sich am Sonntag, den 18. Mai zeigen, wenn um 15:00 Uhr im Hofbachstadion in Siegen der Kickoff getreten wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.