Erfolgreicher Start in die Saison

 \r\n\r\nHerren schlagen Duisburg, Jugend verliert gegen Heinsberg\r\n\r\nAm vergangenen Sonntag machte sich das Herrenteam der Rheine Raptors auf den Weg nach Duisburg, um dort gegen die Duisburg-Hamborn Thunderbirds das erste Spiel der Verbandsligasaison 2015 zu bestreiten. In einem über weite Strecken einseitigen Spiel gewannen die Gäste aus der Emsstadt letztendlich hochverdient mit 19:0.\r\n\r\nNach dem Kickoff erhielten zunächst die Raptors den Ball, konnten diese Möglichkeit jedoch nicht in Punkte ummünzen. Gleiches galt in der Folge auch für die Thunderbirds. Die starke Defense der Raptors schaffte es ein ums andere Mal, den Gegner nach vier Versuchen wieder von Feld zu schicken und produzierte in der ersten Hälfte drei Ballverluste (Turnover), von denen zwei direkt zum Defense-Touchdown genutzt werden konnten. Zuerst fing Jannis Rieger einen Pass des Duisburger Quarterbacks ab (Interception) und trug den Ball zurück in die Endzone, quasi mit dem Halbzeitpfiff verlor der Gegner beim Versuch eines Punts (kontrollierte Ballabgabe im vierten Versuch) den Ball, welcher in der Endzone von Tobias Prein kontrolliert werden konnte. Auch Dominik Hof gelang eine Interception in der ersten Hälfte, die jedoch nicht zu Punkten führte. So ging es mit einer 13:0-Führung in die Pause.\r\n\r\n

IMG_6646-3

Die Jugend zahlte gegen Heinsberg Lehrgeld

\r\n\r\nIm gesamten Spiel marschierte die Rheinenser Offense über das Feld, jedoch wurden durch unnötige Strafen immer wieder Möglichkeiten zu Punkten liegen gelassen, außerdem konnten zwei Fieldgoals nicht verwandelt werden. Ende des dritten Quarters gelang dann Max Quandt mit einem Lauf durch die Mitte der erste Touchdown durch die Offensive. Die Defense der Raptors knüpfte an die Leistung in der ersten Hälfte an, es gelangen weitere zwei Turnover, davon eine Interception durch Thorsten Sibum. Weitere Highlights setzen Jan Drews, Sebastian Zimmermann und Tobias Prein, welche jeweils den gegnerischen Quarterback für Raumverlust tacklen konnten (Quarterback Sack). Headcoach Sebastian A. Hennings zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Jungs, mahnte jedoch auch an, dass man sich auf dieser Leistung nicht ausruhen dürfe und die nächsten Aufgaben nicht einfacher würden.\r\n\r\nBereits am Tag zuvor absolvierte die Raptors-Jugend ihr erstes Saisonspiel. Im heimischen Jahnstadion setzte es am Ende eine 12:30-Niederlage gegen die Kreis Heinsberg Bisons. Vor allem das Passspiel kam an diesem Tag nicht zum Zuge. eine unnötige Strafen brachten den Spielfluss durcheinander und so musste man sich am Ende verdient dem Gegner vom niederrhein geschlagen geben.\r\n\r\nDie Heimpremiere der Raptors Herren findet am kommenden Samstag statt. Im Emslandstadion ist dann der Aufsteiger, die Aachen/Düren Demons zu Gast. Der Kickoff erfolgt um 15 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben den neuen Saisonkarten (10 €, Eintritt zu allen Heimspielen) ist ab sofort auch das neue Stadionheft für die Saison 2015 erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.