Herren auch 2014 in der Verbandsliga, Jugend in der Landesliga

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch 2014 wieder Derby gegen die Münster Mammuts

\r\n\r\nDie American Football Mannschaft des TV Jahn Rheine, die Rheine Raptors, werden auch in der Saison 2014 in der Verbandsliga NRW an den Start gehen. Dies geht aus einer vorläufigen Ligaeinteilung des American Football und Cheerleading Verbands (AFCV) NRW hervor, die am Montag bekanntgegeben wurde. Die Herrenmannschaft der Raptors wird dabei in einer Liga mit insgesamt 6 Teams antreten, d.h. es wird wie in der vergangenen Saison 10 Spiele und mehrere Vorbereitungsspiele geben. Gegner sind neben den Bonn Gamecocks II, den Düsseldorf Panther II und den Münster Mammuts die beiden Aufsteiger aus den Landesligen, die Siegen Sentinels sowie die Düsseldorf Bulldozer. Die drei erstgenannten Gegner waren bereits in der Saison 2013 in Rheine zu Gast und sind den Raptors daher bestens bekannt. Besondere Brisanz haben die beiden Derbys gegen die Mammuts aus Münster, schließlich geht es dabei um die Vorherrschaft im Münsterland.\r\n\r\n Continue reading

Jurassics belegen den 6. Platz bei der Spirit Challenge

1460185_753521031329242_634307884_n

Die Jurassics nach dem Auftritt. Sie konnten den 6. Platz bei der diesjährigen Spirit Challenge erreichen.

\r\n\r\nAm Samstag, den 07. Dezember um 7.00 Uhr morgens war es soweit. Nach vielen Wochen harten und intensiven Trainings begann für die Jurassics die lange Reise nach Koblenz, um an der Spirit Challenge teilzunehmen, einer offenen Meisterschaft mit weit über 100 teilnehmenden Teams in den verschiedensten Kategorien. Die Jurassics hatten sich für den Wettkampf in der Disziplin „Senior Limited Coed“ gemeldet, in der im Gegensatz zu Allgirl-Teams auch Männer mit an den Start gehen.\r\n\r\nGerade in dieser Disziplin hatten viele namhafte Teams und Traditionsmannschaften gemeldet, was für die Mädchen und Jungen aber eher Ansporn als Abschreckung war. Schließlich muss man sich mit den Besten messen, um sich selbst auch weiter zu verbessern. Nach dem „Check In“, der strengen Kontrolle der Pässe, damit jedes Team auch nur mit seinen ordnungsgemäß gemeldeten Teilnehmern an den Start geht, hatten die Jurassics noch genug Zeit, sich in Ruhe fertig zu machen, sich ein wenig umzusehen, alte Freunde und Bekannte aus anderen Teams zu begrüßen und sich Auftritte in verschiedenen anderen Kategorien anzuschauen.\r\n\r\n Continue reading

Und App geht’s!

wpid-Screenshot_2013-11-28-09-51-37.pngEs ist zwar noch etwas früh für Geschenke, denn Weihnachten ist erst in 16 Tagen, aber nach der langen Entwicklungszeit können wir nicht mehr warten. Wir, dass sind maßgeblich Tobias Prein, Simon Renger und Christopher Petrick. Wir haben in den letzten Monaten viel Zeit und Nerven investiert um die Webseite zu überarbeiten und… eine App auf den Weg zu bringen! – Ja ihr habt richtig gehört, als erste (?) lokale Sportmannschaft verfügen die Rheine Raptors nun über eine Smartphone App welche Interessierte stehts mit Neuigkeiten versorgt. Die App ist für alle gängigen Plattformen verfügbar.\r\n

\r\nWir könnten euch jetzt noch mit technischen Details langweilen… aber das lassen wir einfach mal bleiben!\r\n\r\nBei Kritik jeder Art mit App oder Webseite benutzt das Kontaktformular auf dieser Webseite. Wir kümmern uns dann um eine rasche Behebung des Problems.\r\n\r\nUnd nun viel Spaß beim surfen! 🙂

Tryout der Rheine Raptors ein voller Erfolg

Rheine Raptors TryoutAm Samstag, den 30. November fand auf dem Gelände des TV Jahn Rheine das Tryout der American Football-Mannschaft Rheine Raptors statt. An diesem Tag hatten Interessierte im Rahmen eines offenen Trainings die Möglichkeit, die Sportart, die bekanntermaßen aus den Vereinigten Staaten kommt und sich in Deutschland immer größerer Beleibtheit erfreut, einmal hautnah mitzuerleben und selbst auszuprobieren.\r\n\r\nUm 10 Uhr begann das Training für die Jugendmannschaft. Ein großer Teil der Spieler sowie einige Neulinge trainierten 2 Stunden lang, wobei der Schwerpunkt auf der Einführung in die Sportart lag. Die körperliche Fitness der Spieler wurde auf die Probe gestellt und die Neulinge fügten sich gut in das Team ein. Nach dem Training gab es eine gemütliche Runde mit Würstchen vom Grill, selbstgemachten Salaten und kühlen Getränken. Jugend-Headcoach Simon Renger und stellvertretender Abteilungsleiter Markus Wolf zeigten sich von der Beteiligung beim Jugendtraining zufrieden. „Es konnten bereits mehrere Anmeldebögen verteilt werden“, sagte Markus Wolf nach dem Training, „wäre das Wetter besser gewesen, hätten wir sicher noch mehr Jugendliche begrüßen können.“\r\n\r\n Continue reading

Herrenmanschaft trainiert unter neuem Trainerstab

Manuel Brockmann ist der neue Headcoach des Raptors Herrenteams. Nachdem er schon in der vergangenen Saison die Rheiner Defense koordinierte und als Jugendtrainer tätig war, übernimmt er ab sofort das Training der Herren. Markus Hövels, der seit 2008 für die Raptors als Coach tätig war gönnt sich 2014 eine Pause.\r\n\r\n

Puh_Headcoach2014

Abteilungsleiter Rico Reinfelder mit Headcoach Manuel Brockmann und dem zweiten Abteilungsleiter Markus Wolf

\r\n\r\n„Das ich ein Jahr aussetzte, hat rein familiaere Gruende – nach 18 Jahren Football war es einfach ueberfaellig“, begründete dieser seine Entscheidung gegenüber der Abteilungsleitung und der Mannschaft und betonte dabei, er werde dem Verein nicht verlassen und sich abwenden, nur zu diesem verantwortungsvollem Posten mit seinen festen Terminen sehe er sich momentan nicht in der Lage.\r\n\r\nManuel Brockmann kennt das Team als aktiver Spieler und bisheriger Defensecoach mit am besten und so war es für die Abteilungsleitung gar keine Frage mit Trainern von außerhalb Kontakt aufzunehmen, sondern lieber auf das Potential aus den eigenen Reihen zu setzen. Continue reading